eggerode.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Pfad

Startseite Vereine Schützenbruderschaft Aktuelles Jubiläumsschützenfest - Berthold Schulze Eggenrodde jubelt

Jubiläumsschützenfest - Berthold Schulze Eggenrodde jubelt

E-Mail Drucken PDF
  Westfälische Nachrichten
Schöppingen-Eggerode - Die Schützen von St. Marien haben einen neuen Regenten: Im Jubiläumsjahr der Bruderschaft holte Berthold Schulze Eggenrodde den Vogel von der Stange.
Von Alfons Körbel

Nach alter Tradition hatte der Tag des Schützenfestes in Eggerode mit der Fronleichnamsprozession begonnen, an der die Schützenbrüder teilnahmen. Anschließend fand ein Totengedenken am Freialtar statt. Oberst Harald Hausmann griff in seiner Rede die Zeitspanne vom Kriegsjahr 1914 bis zur Gegenwart auf. Aufgabe des geeinten Europa sei heute, dass alle sich in der durch Krisen erschütterten Zeit für die Erhaltung des Friedens einsetzen.

Nach Sternmarsch und Festakt strömten viele Gäste zum Königsschießen. Auch die Abordnungen der Nachbarvereine verfolgten den Wettkampf. 49 Jahre lang war das Königsschießen auf dem Hof Schulze Eggenrodde veranstaltet worden, nun fand es zum zweiten Mal an der Kirche statt.

Nachdem die ersten Ehrenschüsse auf den Jubiläumsvogel vom Präses Stephan Wolf, Bürgermeister Josef Niehoff und den örtlichen Polizeibeamten abgegeben worden waren, wurden die Schrotflinten nicht kalt. Schon bald zeichnete sich ein Kampf zwischen drei ernsthaften Bewerbern ab, der von den Zuschauern mit Interesse verfolgt wurde. Lange sträubte sich der gut gearbeitete Jubiläumsvogel, bis er sich gegen Ende des Wettbewerbs dann doch geschlagen gab.

Mit dem 239. Schuss holte Berthold Schulze Eggenrodde das hölzerne Federvieh gegen 16.58 Uhr von der Stange. Seine Mitbewerber ließen den glücklichen König auf ihren Schultern hochleben. Eine große Schar von Gratulanten beglückwünschte spontan ihren Jubiläumsschützenkönig. Zu seiner Königin erkor Berthold Schulze Eggenrodde Silvia Bröker. Seinem Thron gehören weiter die Ehrenherren Frank Bröker und Benedikt Hesselt mit den Ehrendamen Gabi Schulze Eggenrodde und Heike Hesselt an.

Der Königsball des Fronleichnamstages fand noch zu Ehren des alten Königs Walter Wigger und seiner Königin Ria Duesmann-Artmann statt. Für gute Stimmung sorgten die „Fernandos“ aus Billerbeck, zudem der Musikzug Nienborg und der Chor „Klang-Art“.
 

Terminkalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Aktuelle Termine

Keine Termine